Hilfe & Service

Der passende Schuh

Die Faustregel Nummer 1: Sie müssen sich direkt beim Einstieg in den Schuh wohl fühlen. Grundsätzlich muss aber ein Schuh den Fuß unterstützen und darf nicht zu groß und nicht zu klein ausfallen. Hier ein paar kleine Tipps:

 


Die Schafthöhe – was ist zu beachten?

ImageDamit Sie jederzeit die Orientierung über die optimale Schafhöhe beim Probieren haben: Das Richtmaß für die Größe 37 (od. 4,5) ist eine Schafthöhe von 38 cm und eine Weite von 34 cm. Bei jeder weiteren Größe wachsen Höhe und Weite um rund 3mm.

 


Schuhformen

Sie möchten gerne den Unterschied zwischen einem Mokassin und einem Slipper kennen? Oder Sie fragen sich, wo der Unterschied zwischen einem Bootsschuh und einer Stiefelette liegt? Hier können Sie einige Unterschiede nachlesen:

 

Damen

  • Damen-Sandaletten
    Sandaletten

    Luftiger Sommerschuh mit Fersenriemchen, meist vorn geöffnet, elegant und feminin.

  • Damen-Sandalen
    Sandalen

    Luftiger Sommerschuh mit Fersenriemchen, meist vorn geöffnet, sportiv mit Komfort.

  • Damen-Pantoletten
    Pantoletten

    Luftiger zum reinschlüpfen, an der Ferse offen, mit Komfort oder elegant, die sportive Variante ist auch als Sabot bekannt.

  • Damen-Ballerinas
    Ballerinas

    Leichter, weit ausgeschnittener Schuh in runder Leistenform mit flachem Absatz – oft mit einer kleinen Schleife oder Schnalle verziert.

  • Damen-Sling-Pumps
    Sling-Pumps

    Eleganter vorn geschlossener Damenschuh meist mit Absatz und Fersenriemchen.

  • Damen-Pumps
    Pumps

    Eleganter Damenschuh mit mittelhohem bis hohem Absatz – in unterschiedlichsten Ausführungen.

  • Damen-Spangen-Pumps
    Spangen-Pumps

    Eleganter Damenschuh mit feinen Spangen oder Riemchen verziert, auch Mary Jane genannt.

  • Damen-Peeptoes
    Peeptoes

    Eleganter Damenschuh meist mit Absatz und mit frontaler Öffnung, durch die die Zehen zu sehen sind.

  • Damen-Mokassins
    Mokassins

    Luftiger Slipper in sportiver Machart, sehr leicht und flexibel. Meist ohne feste Vorder- und Hinterkappe und aus einem Stück gefertigt. Oft mit genoppter Autofahrer-Sohle.

  • Damen-Sneaker
    Sneaker

    Sportiver Schnürer – auch Slipper für den Freizeit-Bereich.

  • Damen-Leinen-Schuhe
    Leinen-Schuhe

    Luftiger Schnürschuh aus leichten Textilien, meist mit Stofffutter und Gummisohle.

  • Damen-Trotteur
    Trotteur

    Eine Slipper-Art, die etwas mehr Absatzhöhe aufweist und z.B. den klassischen Businesslook unterstützt.

  • Damen-Stiefeletten
    Stiefeletten

    Eher klassisch mit kurzem Schaft – mit und ohne Reißverschluss.

  • Damen-Bootie
    Bootie

    Leichte Stiefelette mit kurzem Schaft und flachem Absatz – meist ohne Reißverschluß zum Schlüpfen.

Herren

  • Herren-Sandalen
    Sandalen

    Offener Sommerschuh mit diversen Riemenverschlüssen im Fersen-, Knöchel- und/oder Ballenbereich.

  • Herren-Pantoletten
    Pantoletten

    Offener Sommerschuh ohne Fersenriemen, meist auch vorn geöffnet.

  • Herren-Mokassins
    Mokassins

    Luftiger Slipper in sportiver Machart, sehr leicht und flexibel. Meist ohne feste Vorder- und Hinterkappe. Oft mit genoppter Autofahrer-Sohle.

  • Herren-Sneaker
    Sneaker

    Sportiver Schnürer – auch Slipper für den Freizeit-Bereich.

  • Herren-Business-Schuhe
    Business-Schuhe

    Eleganter Schnürschuh oder Slipper vorwiegend mit Derby- oder Oxford- Schnürung, der z.B. den klassischen Business-Look unterstützt.

  • Herren-Stiefel
    Stiefel

    Eher klassische Stiefelette mit knöchelhohem Schaft mit oder ohne Schnürung.